Retromopszucht von den Herzenshunden
Gesunde & sportliche Möpse zum knuddeln

A-Wurf

Der A-Wurf kam am 05.06.2014 zur Welt.

 Erwünscht war dieser Wurf bereits seit längerer Zeit von meinen Vater, jedoch hatte es bei den vorherigen Deckversuchen zu keiner Trächtigkeit geführt, weshalb ich mich dann entschloss, dieses Projekt zu übernehmen.

Layla, die Parson Russel Hündin der Familie war eher zierlich, hatte echtes Terrierblut und war mit Jagdtrieb ausgestattet. Ob dieser sich wohl vererben würde?

Ich entschied mich für einen schwarzen Rüden mit weißer Brust aus VDH-Zucht.

Und es hatte geklappt, 62 Tage nach dem Deckakt kamen 6 Welpen zur Welt, 3 schwarze, 3 Bi-Color, 3 Mädchen und 3 Jungen.

Ich hatte mir den schwarzen Rüden mit dem weßen Blitz auf der Brust ausgesucht, ihn wollte ich behalten. Leider verstarb er 2 Tage nach der Geburt aus ungeklärten Gründen. So wurde es dann Ghana, die sich in mein Herz schlich....

Der Jagdtrieb scheint bei diesem Wurf sehr schwach ausgeprägt zu sein. Ghana und Ihre Schwester, zu deren Frauchen ich noch Kontakt habe, können Problemlos mit Kleintieren gehalten werden und sind auch im Freilauf abrufbar. Zu den anderen Hunden dieses Wurfes besteht leider kein Kontakt mehr....


Ghana und Mila

Ghana und Mila

Geschlechter: 3 Rüden, 3 Hündinnen

Farben: 3 Bi-Colored 3 Schwarz, davon 2 mit weißer Brust

Status: Im neuen Zuhause